Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin hier surfen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazux
Container

Neue SOLAS Verordnung

Das Übereinkommen der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) von 1974 zum Schutz des menschlichen Lebens auf See (SOLAS) schreibt ab 01.07.2016 zwingend vor, dass die Bruttomasse von Containern vor ihrer Stauung an Bord eines Schiffes zu verifizieren und zu bestätigen ist.

Eine Hauptgefahrenquelle beim Gütertransport in Seecontainern liegt darin, dass das höchstzulässige Bruttogewicht beim Beladen überschritten wird. In den letzten Jahren hat es Unfälle gegeben, die auf inkorrekte Angaben bei Frachtcontainern zurückzuführen waren. Daher schreibt die neue Regularie ab dem 01.07.2016 zwingend vor, dass die Bruttomasse von Containern vor ihrer Stauung an Bord eines Schiffes zu verifizieren und zu bestätigen ist. Die Feststellung und Meldung der „bestätigten Bruttomasse“ (VGM) ermöglicht es den Schiffs- und Terminalbetreibern, bereits vor der Ladung des Schiffes entsprechende Staupläne zu erstellen. Die Methoden zur Bestimmung der „bestätigten Bruttomasse“ wurden seitens der Gesetzgebung definiert und werden in der beiliegenden Information näher erläutert.

Ein gepackter Container, für den die Bestätigung der Bruttomasse nicht durchgeführt wurde, verstößt ab dem 01.07.2016 gegen die existierende SOLAS-Verordnung und wird infolgedessen nicht auf das Schiff geladen. Eine Abweichung der Bruttomasse über 2% ist in Deutschland verboten.

Weitere Informationen zum Thema SOLAS können Sie dem Überblick im Download entnehmen.

Downloads:

- Überblick SOLAS ab 01.07.2016

- Meldebogen VGM Leer- / Vollverwiegung
- VGM Empties and Full weighing

- Meldebogen VGM Einzelverwiegung
- VGM Separate weighing

- Erklärung VGM - ATEGE Niederlassung Bremen
- Erklärung VGM - ATEGE Niederlassung Hamburg
- Erklärung VGM - ATEGE Niederlassung Stuttgart

Für die Klärung aller operativen Fragestellungen für Ihren Versand von Frachtcontainern im Bezug auf die neue SOLAS Verordnung, wenden Sie sich bitte an unsere Seefracht-Niederlassungen:

Willmann Alexander
Seefracht Exportleiter Bremen
alexander.willmann@gondrand-logistics.com
+49 421 8715924 

 

 

 

Stand 23.06.2016; 15:02 Uhr

Schicken Sie uns Ihren Kommentar.

Ihre Email Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert.*

Personally worldwide.